kann man 15 Jahre altes Heizöl noch verwenden?

Pablo Adolf

natürlich! Das bedeutet aber nicht unbedingt, dass es umso besser ist, je älter es ist. Betrachten wir also die verschiedenen Heizölsorten. Einige von ihnen sind ölbasiert (wie Diesel), während andere eher pflanzlich sind. Die Qualitäten sind in Gewicht angegeben, was uns sagt, wie lange die Verbrennung dauert. Aber in welchem Zusammenhang stehen diese mit der Ölverbrennungszeit? Nun, für diesen Artikel werden wir ein Extremfallszenario wählen, bei dem das Öl auf eine höhere Temperatur erhitzt wird als die Temperatur in Ihrem Tank. Die Temperatur wird bei etwa 1.000oC liegen. Das ist ein sehr extremer Fall, es sind nur etwa tausend Grad! Dadurch wird Öl in sehr kleinen Mengen produziert, das das Auto nicht beeinträchtigt. Aber der wichtige Teil davon ist, dass dies ein Extremfall ist, das wird nicht immer passieren.

Jetzt ist der beste Weg, den Unterschied zwischen Ölen und Kraftstoffen zu verstehen, wenn man über den Unterschied zwischen einem Benzin- und einem Dieselauto nachdenkt. Ein Benzinauto ist ein Motor, der Strom erzeugt, wenn er in die Brennkammer gelangt. In diesem Fall wird der Auspuff nach außen zum Endrohr geblasen. Dadurch entsteht ein Gasstrom, der sich bis zum Auspuff hinunterbewegt. Wenn der Benzinmotor mit hoher Geschwindigkeit betrieben wird, wird der Kraftstoff, in diesem Fall der Kraftstoff, erwärmt, und die Gase werden wieder in die Leitung gepumpt. Bei niedriger Geschwindigkeit werden die Gase nicht erwärmt und gelangen so aus dem Endrohr heraus. Der Grund, dass Sie mehr von einem Gasmotor sehen werden, wenn Sie einen Diesel fahren, ist, dass das Abgas nicht in das Endrohr bläst, sondern direkt in die Zylinder fließt. Das bedeutet, dass sich keine Gase im Endrohr befinden und kein Gas, in diesem Fall Sauerstoff, in den Flaschen verbrannt werden muss. Die andere Sache, die zu beachten ist, ist, dass, wenn der Kraftstoff wieder in das Abgasrohr gepumpt wird, das Endrohr geschlossen ist. Dies ermöglicht es dem Gas, die Flaschen mit niedrigen Geschwindigkeiten zu erreichen.

Also, wie Sie sehen können, ist das Abgas sehr wichtig, und solange es kein Abgas gibt, können Sie mit wenig Mühe fahren. Der beste Weg, das Gas zur Flasche zu leiten, ist die Verwendung einer Benzinpumpe mit großem Hubraum. Der größte Hubraum ist der 1. Und das kann nennenswert sein, vergleicht man es mit Klarstein Smoker. 000 ccm Dieselmotor, den ich bereits erwähnt habe. Es gibt einen kleinen Nachteil bei der Verwendung einer Pumpe mit großem Hubraum, nämlich dass sie nicht so ausgelegt ist, dass sie im gleichen Umfang wie der Benzinmotor arbeitet. Der Hauptgrund dafür ist, dass größere Verdrängerpumpen größere Laufräder und größere Getriebe benötigen, während die Pumpe mehr Spiel hat. Für den Benzinmotor stehen keine Großverdrängerpumpen zur Verfügung. Das Beste, was Sie tun können, ist, eine Pumpe mit kleinerem Hubraum zu kaufen, da eine Pumpe mit kleinem Hubraum nicht für den höheren Drehzahlbereich eines Diesels ausgelegt sein kann. Der zweite Hauptgrund, warum Sie eine Pumpe mit kleinerem Hubraum finden müssen, ist, dass Dieselmotoren viel schwieriger zu fahren sind als Benzinmotoren. Der Benzinmotor kann problemlos mit hohen Drehzahlen betrieben werden, aber der Dieselmotor muss an seine Grenzen gebracht werden, was nicht einfach ist. Im Gegensatz zu Pumpen Test ist es dabei merklich empfehlenswerter. Die Hauptsache ist, dass Sie viel Erfahrung mit diesen Arten von Motoren haben und sie verstehen sollten. Schließlich ist es notwendig, sich an die Idee eines Dieselmotors zu gewöhnen. Sie können diese Ideen aus den Erfahrungen anderer Dieselmotorenbesitzer kennenlernen.

Nun haben wir also über die Hauptideen diskutiert, aus denen sich das zusammensetzt, was ich den "Dieselmotor" nenne. Jetzt müssen wir darüber nachdenken, wie es funktioniert.